ASV Ofenbinder Spratzern "Tradition seit 1920"
100-Jahre Jubiläum
0
0
0
Tage
0
0
Stunden
0
0
Minuten
0
0
Sekunden
Gesponsert von Fa. Peter Selbach - www.selbachdesign.com
Stressige Woche absolviert
18.08.2019, von Lukas Heinzl
Eine stressige Meisterschaftswoche geht zu Ende. Die Bilanz: Eine Tordifferenz von 3:7 in zwei Spielen sowie ein gelungenes Fest.
Heimspiel und Fest gegen Krems
Am Mittwoch, dem 14. August, absolvierte der ASV sein ersten Heimspiel der Saison. Gegen den Titelanwärter aus Krems, der bereits in der Vorrunde 10:1 gewonnen hatte, musste man sich nach einem harten Kampf mit 0:3 geschlagen geben. Dafür war die Veranstaltung rund um das erste Heimspiel ein voller Erfolg: Neben Livemusik, einer eigenen Seiterlbar und Gyros stand unsere Jugend im Vordergrund. Zwischen den beiden Spielen und in der Halbzeitpause der Kampfmannschaft wurden unsere Jugendmannschaften vorgestellt. Ein herzliches Dankeschön für die Organisation an die Jugendleiter und -trainer sowie an die Eltern, die so zahlreich erschienen sind.

Ernüchterndes Ergebnis gegen Waidhofen/Thaya
Bereits am Samstag (17.) musste der ASV wieder auf den Platz. Dieses Mal gegen Waidhofen/Thaya. Nach einer sensationellen 3:0 Führung musste man auf Grund einer schwachen zweiten Halbzeit eine 3:4 Niederlage einstecken. Dennoch kann das Spiel positiv gesehen werden: Die Mannschaft hat bewiesen, dass sie Qualität hat, auch, wenn diese bis jetzt nicht für ein ganzes Spiel gereicht hat. Man kann weiterhin positiv auf die restliche Saison blicken.

Zwei Ballspenden und eine Damenspende
Ein herzliches Dankeschön geht an Stadtrat Walter Hobiger, der die Ballspende gegen Krems übernommen hat sowie an Stadtrat Klaus Otzelberger, der selbige für das Spiel gegen Waidhofen/Thaya übernommen hat. Ein weiteres Dankeschön an die Familie Gatterer, die bei beiden Spielen ihre selbst produzierten Säfte gesponsert hat. Mehr Infos: gatterer-abhof.at
Verein
Kampfmannschaft
U23
Nachwuchs
Service
ASV Ofenbinder Spratzern
Oswald-Hameder-Straße 345
A-3106 St. Pölten - Spratzern
Tel: +43 2742 88 37 35
Fax: +43 2742 88 37 35
E-Mail: office@asvspratzern.at